Unser Angebot:
Intimchirurgie

Viele Frauen sind unzufrieden mit dem Aussehen ihres Intimbereichs oder aber empfinden aufgrund von Mehrfachgeburten weniger Lust oder Schmerzen. Mit einer Schamlippenkorrektur können wir nicht nur ästhetisch schöne Resultate erzielen, sondern auch Beschwerden im Genitalbereich lindern. In unserer Facharztpraxis in Braunschweig beraten wir Sie umfassend zu den Optionen der Intimchirurgie.

Ästhetische und medizinishe Gründe für den Eingriff

Die meisten intimchirurgischen Behandlungen sind ästhetisch motiviert. Patientinnen legen nicht nur Wert auf Ihr sichtbares Äußeres, sondern sehnen sich auch in den intimen Körperzonen nach jugendlicher Schönheit. Eine Entwicklung, die auch durch den Trend zur Intimrasur begünstigt wird. Wir verstehen dieses Bedürfnis und nehmen es ernst. Zeitgleich gibt es Frauen, bei denen ein Eingriff aus medizinischer Sicht ratsam ist. In unserer Facharztpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Braunschweig hören wir Ihnen zu, untersuchen Sie eingehend und geben Ihnen im Anschluss eine ehrliche und realistische ästhetische wie medizinische Einschätzung, ob und wie wir Ihnen helfen können.  

Unser Angebot bei der Intimchirurgie

Wir ermöglichen Patientinnen verschiedene ästhetische wie medizinische Eingriffe:

  • Verkleinerung der inneren Schamlippen
  • Vergrößerung der äußeren Schamlippen
  • Verkleinerung der äußeren Schamlippen
  • Verkleinerung des Venushügels (Schamhügel)

Schmlippenkorrekturen vom Spezialisten

Die wohl häufigste Nachfrage betrifft die Verjüngung der Schamlippen. Anatomisch sind diese in innere Schamlippen (Labia minora) und äußeren Schamlippen (Labia majora) unterteilt. Als ästhetisch ansprechend gilt es gemeinhin, wenn die inneren Schamlippen nicht unter den größeren Schamlippen hervorschauen. Je nach Ausprägung bietet sich eine Verkleinerung der inneren Schamlippen bzw.(und/oder) eine Vergrößerung der äußeren Schamlippen an. 

Es gibt unterschiedliche Faktoren, die die Größe der Labien beeinflussen, so etwa die genetische Veranlagung, das Alter, Geburten, Gewebsschwäche oder hormonelle Veränderungen. Patientinnen leiden nicht nur optisch an den ausgeprägten Schamlippen, sondern auch körperlich – zum Beispiel durch vermehrte Reibung und Wundschmerz, etwa beim Sport oder Tragen enger Kleidung. Viele Frauen fühlen sich zudem beim Geschlechtsverkehr beeinträchtigt. Was auch immer die Ursache für Ihren Entschluss ist, sich professionell helfen zu lassen: Schamlippenkorrekturen sind heutzutage problemlos möglich. Tip Dr. Ahmadli und Dr. Brölsch sind erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie und beherrschen solche Eingriff seit Jahren.

Verkleinerung des Schamhügels

Auch ein vergrößerter Venushügel (Schamhügel) kann das Selbstbewusstsein einer Frau negativ beeinflussen. Er entsteht in der Regel durch Umverteilung des Fettgewebes, kann bei Frauen jedoch ebenso genetisch veranlagt sein. Oft geht eine Vergrößerung mit voluminöseren Schamlippen einher. Der natürliche Alterungsprozess begünstigt dieses Phänomen. Das Bindegewebe erschlafft. Es bilden sich Fettablagerungen, die sich zum Beispiel als hängende Hautfalte abzeichnen.

Ein chirurgischer Eingriff kann hier Abhilfe schaffen. Dabei saugen wir das überschüssige Fett ab und Straffen auf Wunsch zeitgleich den Schamhügel bzw. passen die Schamlippen proportional an, sodass wir insgesamt ein ästhetisch schönes Resultat erzielen und der Intimbereich verjüngt wird. Die Venushügelverkleinerung kann ambulant erfolgen.

Intimchirurgie auf einen Blick:

Eingriffsdauer
Eingriffsdauer

ca. 40 Minuten

Narkose
Narkose

Lokalänesthesie / Allgemeinnarkose / Dämmerschlaff

Klinkaufenthalt
Klinkaufenthalt

ambulant

Regeneration
Regeneration

14 bis 21 Tage

Fadenzug
Fadenzug

nicht erforderlich

Arbeitsunfähigkeit
Arbeitsunfähigkeit

7 bis 10 Tage

Denken Sie über einen intimchirurgischen Eingriff nach?
Wir beraten Sie und sind im gesamten Behandlungsprozess an Ihrer Seite.
Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin.

Zur Terminvereinbarung